9. März 2014 | Ein buntes Straßenfest in der B16-17

Mit Sonnenschein und guter Laune feierten am Sonntag schätzungsweise über 350 Menschen in der Brinkstraße in Greifswald ein Straßenfest zur Erhaltung des Gebäudekomplexes der Brinkstr. 16-17. Zahlreiche Gruppen und Vereine beteiligten sich am Straßenfest mit Informationsständen, Spielen und Mitmachaktionen. Darunter der Nabu mit einem Saatgutstand, der Umsonstladen, die Stuthe mit Improvisationstheater und die Straze mit Büchsenwerfen und Verkleiden als Eigentümer und Hausretter*innen …

DSCN4621

… Auch die Initiativen der Solidarischen Landwirtschaft, die noch bis zum 15. März Räume in der Brinkstraße 16-17 nutzen und ein starkes Interesse haben, dass das Ensemble erhalten bleibt, informierten über ihr Konzept. Eine große und bunte Kinderschar begleitete das Fest und hatte Spaß am Schminken, Malen, Trampolin hüpfen und Spielen auf der Straße. Für das leibliche Wohl für Groß und Klein sorgten die liebevoll zubereiteten Speisen und Kuchen vom Café Hollerbusch.

Viele verschiedene Musikbeiträge von der Bühne rundeten das gelungene Straßenfest ab, was durch seine große Besucherzahl und die bunte Vielfalt ein Ausdruck für das bestehende Interesse an diesem Hausensembles ist. Das Potential des bürgerschaftlichen Engagemments für die südliche Mühlenvorstadt und damit Greifswald war in voller Intensität spürbar.

DSCN4610       DSCN4669

DSCN4635

DSCN4642   DSCN4644

DSCN4662

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.