Category Archives: Uncategorized

12.11.2014 | Eigentümer sagt geplantes Gespräch ab – Initative bleibt dialogbereit und will Eskalation verhindern

Bis vor zwei Tagen (10.11.2014) bestanden noch große Hoffnungen, den nun  bereits seit über 1 1/2 Jahre anhaltenden Interessenskonflikt um die Brinkstraße 16 – 17 beizulegen. Nachdem der Greifswalder Baudezernent Jörg Hochheim den Grundstückseigentümer Roman Schmidt zu einem vermittelnden Gespräch … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

6.11.2014 | Pressemitteilung: Vernetzungstreffen

Gestern Abend (5.11.2014) trafen sich etwa 40 Vertreter*Innen von mehr als 20 unterschiedlichen Greifswalder Initiativen, Gruppen und Wohnprojekten im Koeppenhaus. Die Mitwirkenden der verschiedenen Hausprojekte, kulturellen Einrichtungen, offenen Werkstätten, solidarischer Landwirtschaft und vielen weiteren folgten damit der Einladung der Initiative … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

4.11.14 | Vom Vernetzungstreffen zu den EP-Tagen

An diesem Mittwoch, den 5.11. findet das Vernetzungstreffen zum Thema “Soziale und kulturelle Stadtentwicklung” im Koeppenhaus statt. Los gehts 18 Uhr und endet 20 Uhr und damit früher als geplant. Denn um 20 Uhr beginnt der Vortrag “Wem gehört Deutschland” … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

30.10.2014 | Einladung zum Vernetzungstreffen am 5.11.2014

Thema | Soziale und kulturelle Stadtentwicklung Gastgeberin | Initiative „Brinke16-17 erhalten!!“ Zielgruppe | Gruppen, Initiativen und Vereine aus Greifswald Zeit | 5.11.2104 um 18-21 Uhr Ort | Literaturzentrum im Koeppenhaus, Bahnhofstr. 4/5 in Greifswald Die Brinke16-17 ist nicht mehr nur … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Mo | 27.10.14 | Redebeitrag zur Bürgerschaftssitzung

Guten Abend liebe Bürgerinnen und Bürger, geehrte Bürgerschaft, Uns, die Initiative „Brinke 16/17 erhalten“, kennen Sie bereits. Wir stehen hier nicht zum ersten Mal mit unserem Anliegen den Gebäudekomplex Brinkstraße 16 bis 17 zu retten. In der Zeit hat sich … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Mo | 27.10.2014 | Pressemitteilung: Initiative appelliert an Bürgerschaft

Am heutigen Abend, den 27.10.2014, tagte die Greifswalder Bürgerschaft im Rathaus. Während der Fragestunde für Bürger*innen hielt auch ein Vertreteter der Initiative “Brinke16-17 erhalten” einen Redebeitrag, der die Bürgerschaftsmitglieder dazu aufruft, sich stärker für den Erhalt des Hauses und des … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Mo | 27.10.2014 | Bürgerschaftssitzung

Mal wieder gibt es einen konkreten Anlass euch einzuladen. Kommt zahlreich am Montag, den 27.10.14 zur öffentlichen Bürgerschaftssitzung im Saal des Rathauses. Wir treffen uns um 17:45 Uhr und wollen mit einem sachlichen Redebeitrag unser Anliegen, die Brinke 16/17 zu … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Fr | 24.10.2014 | Pressemitteilung: Bioladen muss raus – Bürgertreff soll Privatinteressen weichen

Am vergangenen Donnerstag, den 23.10.2014, erfolgte im Greifswalder Amtsgericht die Urteilsverkündung im Rechtsstreit um die Räumlichkeiten des Bioladens “Sonnenmichel” in der Brinkstraße 16-17. Verhandelt wurde die Räumungsklage des Eigentümers Roman Schmidt gegen den Betreiber des Bioladens Hubert Ende.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Die Brinke16-17 im Greifswalder TV

In den letzten Wochen gab es eine Unmenge an Presse über die Brinke16-17. Das Meiste findet ihr in unserem Pressespiegel. Aber weil wir auch nicht so oft im Fernsehen sind, hier der neueste Bericht des Greifswalder TVs über das Straßenfest … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Pressemitteilung “Straßenfest mit Hindernissen”

Greifswald, 18.10.2014 Am Samstag fand nun schon zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Straßenfest in der Brinkstraße in Greifswald statt. Eingeladen hat die Initiative „Brinke16-17 erhalten“ die seit 1,5 Jahren versucht das 158-jährige Haus vor dem Abriss zu retten. … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment